Apple kündigt schnellere iMacs an - Apfel - 2018

Anonim

Apple hat heute bedeutende Erweiterungen seiner beliebten iMac-Desktop-Computer angekündigt, darunter schnellere PowerPC G4-Prozessoren mit bis zu 1, 25 GHz, schnellerer 333 MHz DDR-Speicher, schnellere NVIDIA-Grafikkarten und der Übergang zum schnelleren USB 2.0-Standard.

"Der iMac mit seinen hochwertigen 15- oder 17-Zoll-Widescreen-Displays und den mitgelieferten iLife-Anwendungen ist der ultimative Computer für die Arbeit mit digitalen Fotos, digitaler Musik und digitalem Video", sagte Philip Schiller, Senior Vice President von Worldwide bei Apple Produktmarketing. "Die Benutzerfreundlichkeit und das beeindruckende Design des iMac bleiben in der Branche einzigartig."

Die neuen iMacs verfügen über schnellere PowerPC G4-Prozessoren mit 1, 0 GHz im 15-Zoll-Modell und 1, 25 GHz im 17-Zoll-Modell. Beide Modelle enthalten 256 MB schneller DDR SDRAM bei 333 MHz und eine 80 GB Ultra ATA / 100 Festplatte. Das 17-Zoll-Modell enthält außerdem NVIDIAs GeForce FX 5200 Ultra Grafikprozessor mit 64 MB DDR-Videospeicher.

Der Flachbildschirm des iMac ist um eine ultrakompakte Basis herum aufgebaut und scheint in der Luft zu schweben. So kann der Benutzer seine Höhe oder seinen Winkel mühelos mit nur einer Berührung einstellen. Die iMacs bieten zwei FireWire 400- und drei Hochgeschwindigkeits-USB 2.0-Anschlüsse für schnelle, einfache Plug-and-Play-Verbindungen zu Geräten wie Digitalkameras, DV-Camcordern, dem iPod ™ und der Videokonferenzkamera iSight. Der iMac bietet auch die neueste drahtlose Kommunikation mit Unterstützung für drahtlose 54Mbps AirPort Extreme 802.11g-Netzwerke und optional integriertes Bluetooth für die drahtlose Verbindung mit einer Reihe von Peripheriegeräten wie Mobiltelefonen und PDAs.

Jeder iMac umfasst Mac OS X "Jaguar" und Apples iLife-Anwendungen, eine vollständig integrierte Suite mit iTunes® 4 für die Verwaltung und den Kauf digitaler Musik, iPhoto® 2 für die Organisation und Weitergabe digitaler Digitalfotos, iMovie® 3 für die Erstellung von Filmen und iDVDââ " ¢ 3 zum Brennen von Hollywood-DVDs. Ebenfalls enthalten ist eine Sammlung von Produktivitäts- und Unterhaltungstiteln wie Quicken 2003 Deluxe, World Book 2003 Edition und der kürzlich vorgestellte Tony Hawk Pro Skater 4.

Preise und Verfügbarkeit
iMac-Desktops sind ab sofort über den Apple Store® (http://www.apple.com/), in Apples Einzelhandelsgeschäften und bei autorisierten Apple-Händlern erhältlich.

Der 15-Zoll-Flachbildschirm-iMac umfasst zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 1 299 US-Dollar:

  • 1 GHz PowerPC G4 Prozessor mit Velocity Engine ™;
  • 256MB 333 MHz DDR SDRAM;
  • 32-fach optisches DVD-ROM / CD-RW-Laufwerk;
  • NVIDIA GeForce4 MX Grafikprozessor mit 32 MB Videospeicher;
  • zwei FireWire 400- und drei USB 2.0-Anschlüsse;
  • interne Unterstützung für drahtlose AirPort Extreme-Netzwerke und Bluetooth;
  • 80 GB Ultra ATA / 100 Festplatte mit 7200 U / min; und
  • Apple Pro Lautsprecher.

Der 17-Zoll-Flachbildschirm-iMac für einen empfohlenen Verkaufspreis von $ 1, 799 (US) enthält:

  • 1, 25 GHz PowerPC G4 Prozessor mit Velocity Engine;
  • 256MB 333 MHz DDR SDRAM;
  • 4x SuperDrive ™ DVD-R / CD-RW optisches Laufwerk;
  • NVIDIA GeForce FX 5200 Ultra Grafikprozessor mit 64 MB Videospeicher;
  • zwei FireWire 400- und drei USB 2.0-Anschlüsse;
  • interne Unterstützung für drahtlose AirPort Extreme-Netzwerke und Bluetooth;
  • 80 GB Ultra ATA / 100 Festplatte mit 7200 U / min; und
  • Apple Pro Lautsprecher.

Zu den Optionen und Zubehören für Build-to-Order gehören zusätzlicher Speicher, AirPort Extreme Karte, AirPort Extreme Basisstation, Bluetooth, 160 GB Ultra ATA-Festplatte und der AppleCare® Protection Plan.