Asus, HTC und Samsung necken alle Android 4.1 Jelly Bean Updates - Android - 2019

Anonim

Asus hat eine eigene, relativ unverbindliche Erklärung zu einem Android 4.1 Jelly Bean-Update für seine Tablets hinzugefügt, die zu den von Samsung, ZTE und HTC bereits veröffentlichten gehört. Es wird für fast niemanden ein Schock sein zu hören, dass während ein Upgrade geplant ist, gibt es keinen genauen Zeitrahmen zu diesem Zeitpunkt.

Die Besitzer des Asus Transformer Pad, des Transformer Pad Prime und des Transformer Pad Infinity sollen in Zukunft Jelly Bean Spaß haben, aber Asus kann sagen, wann es in den "kommenden Monaten" sein wird.

Während dies fast nichts bedeutet - September ist ein kommender Monat, sowohl in 2012 als auch 2013 - es macht den Eindruck, dass es diese Seite von Weihnachten sein wird, die, wenn wir Asus 'Exposition gegenüber Android 4.1 betrachten, sicherlich der Fall sein sollte.

Das Google Nexus 7 Tablet ist das weltweit erste Gerät, das Jelly Bean installiert und nicht von einer früheren Version aktualisiert hat. Es wurde von Asus gebaut. Vielleicht wird dieser frühe Zugang zu Jelly Bean dazu führen, dass Asus als einer der Ersten ein legitimes Upgrade für seine Produkte anbieten wird.

Asus hat Android in seinen Transformer-Tablets auch nicht in eine benutzerdefinierte Benutzeroberfläche integriert, so dass die minimale Nachbearbeitung nur helfen kann, ebenso wenig wie die minimale Interferenz durch die Netzwerke.

Wenn Sie nicht eines der drei Asus-Geräte besitzen, die in der Unternehmenserklärung bestätigt wurden, aber immer noch die neueste Version von Android möchten, sollten Sie noch nicht alle Hoffnung verlieren, da Asus sagt, dass es "immer noch nach Jelly Bean-Updates für andere Geräte sucht." "Aber ist noch nicht bereit, irgendwelche Details zu liefern.

HTC, Samsung und ZTE Updates alle in Kürze

HTC hat auch den ersten Lauf seiner Geräte angekündigt, um ein Update auf Android 4.1 zu sehen - das One X, One XL und One S. Diese drei Smartphones haben alle Android 4.0 als Standard, und sind daher erstklassige Kandidaten für ein Upgrade, obwohl Besitzer sollten nicht Erwarten Sie nicht viele optische Verbesserungen am Betriebssystem, da es von HTC Sense verdeckt wird.

Asus 'Zeitrahmen für die Ankunft von Jelly Bean ist vielleicht vage, aber im Vergleich zu HTCs ist es positiv genau, da es nur empfehlen kann, dass wir für Details zum Timing "dranbleiben".

Samsung befindet sich in einer ähnlichen Situation wie Asus, da das Nexus S und das Galaxy Nexus beide ein Android 4.1-Update sehen werden, aber es ist ruhig auf dem Status seiner anderen Geräte geblieben. Smart-Geld ist auf dem Galaxy S3 einer der ersten, zusammen mit dem Galaxy Note und verschiedenen Galaxy Tabs.

Ein "Insider" hat SamMobile.com gesagt, dass Android 4.1 für das Galaxy S3 in der Endphase der Tests ist, und es könnte schon im August oder September fertig sein; Dies wurde jedoch von Samsung nicht bestätigt, die wahrscheinlich aus früheren Fehlern gelernt haben.

Das Unternehmen mit der größten PR-Abteilung ist ZTE, das eine Pressemitteilung herausgab, in der es heißt, dass das N880E in China das dritte Smartphone der Welt mit Android 4.1 Jelly Bean werden soll. Das CDMA-Handy ist seit Mai erhältlich, aber neue Modelle werden jetzt mit Jelly Bean vorinstalliert verkauft.

Sony, LG und Motorola sind alle still zu diesem Thema.