AT & T startet 8.1 Megapixel Sony Ericsson Vivaz Phone 5. September - Handy, Mobiltelefon - 2019

Anonim

AT & T hat bekannt gegeben, dass es ab dem 5. September das Symbian-basierte Sony Ericsson Vivaz-Handy für 79, 99 US-Dollar mit einem neuen zweijährigen Servicevertrag und einem 50-US-Dollar-Rabatt verkaufen wird. Das Sony Ericsson Vivaz wurde bereits im Januar 2010 angekündigt und will ein Video- und Foto-Kraftpaket sein, das die Möglichkeit bietet, 720p High-Definition-Video aufzunehmen und 8, 1 Megapixel-Standbilder aufzunehmen. Das Telefon bietet auch ein 3, 2-Zoll-Touchscreen-Display und für eine begrenzte Zeit wird in beiden Rubin und Blau erhältlich sein.

"Mit Vivaz können Fotos und Videos in atemberaubender HD-Qualität aufgenommen und auf YouTube oder Picasa-Webalben geteilt werden", sagte Michael Woodward, VP von AT & T Mobility.

Das Vivaz verfügt über ein 3, 2-Zoll-Touchscreen-Display mit 640 mal 360 Pixeln, eine 8, 1-Megapixel-Kamera mit HD-Videoaufzeichnung, 3G-Konnektivität, 802.11- und Stereo-Bluetooth-Funknetzwerke und GPS-Unterstützung sowie Spracherkennungssoftware, die zum Erstellen von Notizen verwendet werden kann oder surfe im Internet. Das Telefon läuft Symbian S60 5th Edition, und kommt mit AT & T Social Net, einer einzigen Anwendung, die Social-Networking-Dienste wie Facebook, MySpace und Twitter umfasst. Das Vivaz verfügt über Multitasking-Fähigkeit - einschließlich der Möglichkeit, HD-Video über Wi-Fi hochzuladen, während andere Aufgaben ausgeführt werden - und kommt mit AT & T Navigator und AT & T Netzwerk von Wi-Fi-Hotspots.

Der Vivaz könnte eine überzeugende Option für mobile Benutzer sein, die nach einer hochauflösenden Kamera suchen, ohne den Overhead (oder die Vorlaufkosten) eines Smartphones zu riskieren; Es ist jedoch noch nicht entschieden, ob sich Symbian-basierte Geräte mit High-End-Foto- und Videofunktionen gegen iPhone- und Android-basierte Geräte behaupten können, die zwar nicht die gleiche optische Hardware bieten, aber durchaus einen Vorteil haben Anwendungen und Flexibilität.