C60, A52 von Siemens eingeführt - Handy, Mobiltelefon - 2018

Anonim

Auf einer Auftaktveranstaltung in Moskau stellte Siemens zwei neue Geräte vor: die Low-End-Modelle A52 und C60 im mittleren Preissegment. Ersteres verfügt über ein monochromes Display und zeichnet sich durch Funktionen aus, während letzteres einen erweiterten Funktionsumfang mit Unterstützung für die Zusatzkamera von Siemens, MMS und ein Farbdisplay bietet.

Das C60 von Siemens unterstützt die Hersteller von Farbhandsets

Das C60 ist ein Tri-Band GSM 900/1800/1900 MHz Telefon mit GPRS Class 8, ausgestattet mit Multimedia Messaging (MMS) Unterstützung, die es Benutzern ermöglicht, Bilder mit einem Add-On mit Flash aufzunehmen, aufzuzeichnen und hinzuzufügen und diese zu senden zu anderen MMS-kompatiblen Telefonen. Der 12-Bit-Bildschirm (4, 096) des Mobilteils dient gleichzeitig als Sucher und kann 5 Textzeilen innerhalb seiner Anzeige mit einer Auflösung von 101 x 80 Pixeln anzeigen.

Neben MMS unterstützt das C60 auch die gängigen SMS- und EMS-Formate und bietet zudem einen WAP 1.2.1 Browser für das kabellose Surfen. Dank der polyphonen Klingeltöne und einer Vielzahl von CLIPit-Covern können zukünftige Kunden das C60 personalisieren. |

Der A52 ist die jüngste Ergänzung des Low-End-Mobilteils von Siemens

Ausgestattet mit einem 700 mAh Lithium-Ionen-Akku bietet das 85 g schwere Mobilteil mit den Maßen 110 x 47 x 23 mm laut Siemens bis zu 250 Stunden Gesprächszeit und bis zu 300 Minuten Standby-Zeit.

Der C60 wird mit einer großen Auswahl an Originalzubehör von Siemens geliefert. Neben der aufsteckbaren QuickPic Kamera mit Blitz und den sechs modischen CLIPit Covern beinhaltet das C60 Zubehör-Portfolio ein Car Kit Comfort, das mit einem zweiteiligen modularen Cradle zur einfachen Anpassung an die meisten zukünftigen Siemens Handys, ein flexibles Car Kit Portable sowie ein Basic Car Pack und ein mobiler Halter. Außerdem sind Ladegeräte, Datenkabel und eine zusätzliche Batterie verfügbar.

Der A52 ist auf seiner Seite mit einer ähnlich breiten Palette von Zubehörteilen kompatibel, ist aber weitaus weniger funktionsreich als der C60. Mit seinem Monochrom-Display richtet sich das Dual-Band-GSM 900/1800 MHz A52 an preisbewusste Kunden und bietet nur SMS- und EMS-Messaging - keine MMS, die auf einem Schwarz-Weiß-Display dennoch ein wenig beeindruckendes Erlebnis wäre.

Was das Mobilteil bietet, sind jedoch die standardmäßigen Tarifumtausch-CLIPit-Abdeckungen von Siemens sowie die Möglichkeit, das Mobilteil mittels Logos und polyphonen Klingeltönen zu personalisieren. Ähnlich wie beim C60 wird der A52 von einem 700 mAh Lithium-Ionen-Akku betrieben, der bis zu 250 Stunden Standby und eine Gesprächszeit von bis zu 5 Stunden bietet.

Beide Telefone sollen im September 2003 verfügbar sein, Siemens hat sich jedoch nicht zu den erwarteten Preisen für die Mobiltelefone geäußert.

Quelle: Infosync und Siemens

Bilder und Diskussion:
//forums.designtechnica.com/showthread.php?s=9305affc97f6ccf09a87b6fba4da98ba&postid=15042#post15042