Zusammen mit einem Angry Birds Stofftier geht das iPad in den Weltraum - Apfel - 2019

Anonim

Zuerst gab es Neuigkeiten von Piloten, die iPads ins Cockpit brachten. Dann kamen Flugbegleiter, die begannen, sie in der Kabine zu benutzen. Danach kamen Müllsammler in die Tat. Ärzte in Hongkong sind gerade dabei, ihre Klemmbretter durch das Tablet von Apple zu ersetzen. Und die neuesten Nachrichten sind, dass das iPad, oder ein Paar von ihnen um genau zu sein, in den Weltraum geht.

Laut collectSPACE werden zwei iPads nächste Woche an Bord einer unbemannten Nachschubrakete zur Internationalen Raumstation (ISS) gebracht.

NASA-Sprecher Kelly Humphries sagte gegenüber collectSPACE, dass die iPads nur für Unterhaltungszwecke verwendet werden. "Die Leute im Senderprogramm schauen sich eine Reihe verschiedener Tablets an und … vergleichen und kontrastieren sie", sagte Humphries und fügte hinzu, dass der Plan war, im nächsten Jahr andere Tablets zur ISS zu bringen.

Soweit es die Verbrauchertechnologie betrifft, hat die ISS derzeit zwei Laptops (Hersteller unbekannt), eine Reihe von iPods (von denen der erste im Jahr 2005 auf den Markt kam) und zwei iPhone 4s an Bord.

Bizarrer wird ein Angry Birds Plüschtier auch in Richtung Himmel gehen, außer dass es, anders als im Spiel, nicht zur Erde zurückkehren wird (gerade noch). Das Spielzeug wird nächsten Monat mit einem bemannten Flug zur ISS fliegen.

Anscheinend werden die beiden Kosmonauten und ein Astronaut an Bord des Fluges das Angry Birds-Spielzeug als Indikator benutzen, um ihnen zu zeigen, wann sie den Weltraum erreicht haben - d. Wenn der Vogel zu schweben beginnt, sind sie angekommen. Es scheint, dass dieses eher Low-Tech-System zu einer Zeit, in der die Finanzierung von Weltraumprogrammen unter Druck steht, eher eine Tradition als eine Kostensenkungsmassnahme ist.

Kosmonaut Anton Shkapirov sagte Reportern auf einer Pressekonferenz in Russland, dass es normal ist, so etwas in den Weltraum zu bringen. "Gemäß der bestehenden Tradition nehmen wir kleine Reize mit", sagte Shkaplerov. Er fügte hinzu, dass Spielzeug oft als "Zero-g-Indikator" verwendet wird.

"Dieser Indikator beginnt auf der Erde, hängt an einer Schnur, direkt hinter der Tür zwischen dem Landemodul und dem Wohnzimmer", erklärte er. "In einer Zeit, in der [wir] mit der Schwerelosigkeit beginnen, etwa 10 Minuten nach dem Start, wird es anfangen zu schweben. Wir verstehen also, dass der Start unseres Fluges ein Erfolg war und wir bereits im Weltraum sind. "

Laut Shkaplerov wählte seine fünfjährige Tochter das Spielzeug. "Sie hat mich gebeten, es zu fliegen - und sei sicher, dass es zurückkommt!", Sagte der Kosmonaut den Reportern.

[über engadget]