Plant Facebook die Rückkehr des Chatrooms via Messenger? - Handy, Mobiltelefon - 2018

Anonim

Erinnerst du dich an Chatrooms? Diese seltsamen und dennoch sozialen Räume, die in den 90er Jahren vor allem Facebook und Google in Mode waren, verschlangen das Internet. Sie haben sogar jedem der liebsten Paar auf dem Bildschirm, Tom Hanks und Meg Ryan, geholfen, in You've Got Mail, Nora Ephrons Paean zu den frühen Tagen des Webs, zu plaudern.

Wenn es nach Facebook geht, könnten wir alle in der Lage sein, die glorreichen Tage von Chatrooms noch einmal zu erleben, ohne sogar einen Computer benutzen zu müssen. Das soziale Netzwerk testet laut TechCrunch derzeit eine öffentliche Chatroom-Funktion in seiner Messenger-App.

Der Entwickler Chris Messina entdeckte als erstes die Funktion "Rooms", die im Code der Messenger-App versteckt war. Berichten zufolge können Nutzer des beliebten Messaging-Dienstes von Facebook Räume nach bestimmten Themen und Interessen erstellen. Jedes Zimmer hat seinen eigenen, einzigartigen Link, der dann geteilt werden kann, damit andere an der Konversation teilnehmen können.

Facebooks Flaggschiff-Plattform bietet bereits die Möglichkeit, öffentliche und private Gruppen zu erstellen, aber Messenger ist bisher ein Raum für private Gespräche zwischen Freunden geblieben. Wie üblich schweigt Facebook über das Feature in der Testphase, sodass wir nicht mit Sicherheit sagen können, ob es jemals das Tageslicht sehen wird.

Vielleicht erinnern Sie sich an Chatrooms, aber eine Sache, an die Sie sich wahrscheinlich nicht erinnern werden, ist die kurzlebige Rooms-App von Facebook. Abgesehen davon, dass sie den gleichen Namen haben, leiht die neue öffentliche Chatroom-Funktion auch einige andere Ideen aus der nicht mehr existierenden App. Die 2014 gestartete und Ende letzten Jahres getötete App "Rooms" ermöglichte es den Nutzern, Gruppen zu erstellen, in die sie andere mit QR-Code-Einladungen einladen konnten. Die Idee hatte Potenzial - vielleicht brauchte sie nur ein existierendes Publikum, um es populär zu machen.