Sony Ericsson kündigt Z600 Telefon an - Handy, Mobiltelefon - 2018

Anonim

Das Z600 ist das erste GSM / GPRS-Clamshell-Handy mit austauschbaren Front- und Rückseitenabdeckungen und verfügt außerdem über eine integrierte Kamera und einen Farbbildschirm.
Sony Ericsson hat mit dem Telefon T610 eine neue Funktion namens QuickShare eingeführt, mit der Bilder schnell mit anderen Benutzern geteilt werden können. Zwei Tastendrücke und ein Bild werden gemacht, sechs drücken und das Bild wird an den Empfänger gesendet. Der Z600 verfügt über eine integrierte Kamera, ein 16-Bit-Farb-TFD-Display und eine Reihe von Bildverarbeitungsanwendungen. Neben QuickShare ist es auch möglich, Bilder vom Z600 direkt über eine Bluetooth-Verbindung auszutauschen oder Bilder per Drag & Drop auf einen PC zu ziehen.

Die Vorder- und Rückseite sind als Zubehör erhältlich und in einer Reihe von Farben und Mustern erhältlich, die es den Besitzern ermöglichen, das Äußere des Geräts zu steuern. Das Thema der Personalisierung wird auf der Innenseite des Telefons mit dem großen Farbdisplay für Themen, Bilder oder Hintergrundbilder fortgesetzt. Das Telefon wird mit vorinstallierten Designs geliefert, die mit allen Standard-Coverversionen übereinstimmen. Zusätzliche Designs können im Bereich "Fun & Downloads" der Sony Ericsson-Website heruntergeladen werden.

Eine zweite Anzeige auf der Außenseite des Telefons zeigt Informationen wie Anrufer-ID, Uhrzeit, Netzwerk- und Batteriestatus an. Das Z600 verfügt außerdem über einen speziellen Lautsprecher für den 32-stimmigen polyphonen Sound, der musikalische Klingeltöne reproduziert und die Toneffekte der mobilen Spiele verstärkt. Für den aufstrebenden Musikproduzenten gibt es die Music-DJ-Funktion, ein 4-Spur-Musik-Kreationstool, mit dem Konsumenten eigene Klingeltöne kreieren und auch an Freunde senden können.

Der Z600 kommt mit einigen eingebetteten Spielen, am bemerkenswertesten V-Rally2, erkennbar von den Spielkonsolen. Es erlaubt sowohl Einzel- als auch Mehrspieler-Modi über Bluetooth. Das Telefon unterstützt sowohl Java als auch Mophun-Spiele-Engines, von denen das letztere in mehreren anderen Sony Ericsson-Handys zu finden ist. Das Multi-Action-Tastenfeld ermöglicht simultanes Drücken der Tasten, um zum Beispiel gleichzeitig zu bewegen und zu schießen. Für den engagierten mobilen Spieler gibt es auch ein neues Spielekonsole-Zubehör, das Gameboard EGB-10, das an das Telefon angeschlossen wird.

Der Z600 beansprucht bis zu 200 Stunden Standby oder 6 Stunden Sprechzeit und wiegt 110 Kilo.

Quelle: Infosync