Sony übergibt "Arrogant" Mantel an Apple - Apfel - 2019

Anonim

Sony hat ein paar harte Jahre hinter sich, wenn es darum geht, die Grenzen zwischen Selbstbewusstsein und Arroganz zu überwinden. Manchmal ist dieses Vertrauen notwendig, um die Verbraucher davon zu überzeugen, möglicherweise eine Chance auf neue Technologien zu nehmen, aber manchmal kann diese Einstellung auch als Arroganz angesehen werden. Vielleicht ist es ein unfaires Bild, aber vor kurzem hat Sony das Etikett von arrogant gebrandmarkt, und das Unternehmen tut jetzt alles, was es kann, um diesen Mantel abzulehnen, einschließlich das Aufzeigen anderer Firmen, die seiner Meinung nach die Krone mehr verdienen.

Eines der offensichtlichsten Beispiele für die von Sony wahrgenommene Arroganz ist die Handhabung des PlayStaion 3 und der PSP. Vielleicht begann es mit der Preisgestaltung der PS3, oder vielleicht waren es die Werbespots, die die Technologie dem Spaßfaktor vorantrieben. Vielleicht war es der CEO von Sony Computer Entertainment, Ken Kuaragi, der Dinge wie "[PS3] ist, damit die Verbraucher selbst denken, dass ich mehr Stunden arbeiten werde, um einen zu kaufen". Wir wollen, dass die Leute das Gefühl haben, dass sie es wollen, und zwar unabhängig von allem anderen. "Und das ist nur einer seiner größten Erfolge, das schließt auch den Klassiker ein:" Für einen kurzen Moment zu schlagen, ist wie ein Punkt von einem Shihan (Karate) Master), und Microsoft ist immer noch kein schwarzer Gürtel. Genau wie bei ihren Betriebssystemen könnten sie in der dritten Generation ihrer Veröffentlichung etwas Gutes tun. "

In den letzten Jahren hat Sony versucht, dieses Image der Arroganz durch eine gut durchdachte Strategie zu ändern, beginnend mit einer Reihe von Anzeigen, die sich durch den fiktiven Sony VP Kevin Butler (der sogar seine eigene Facebook-Seite hat) lustig machen ). Es ist Teil einer konzertierten Aktion, Sony zu helfen, das "arrogante" Etikett zu schütteln, und einige, einschließlich SCEs australischen Geschäftsführer Michael Ephraim, glauben, dass Sony nicht mehr eine arrogante Firma ist. Dieser Mantel fällt jetzt auf Apple.

"Ich glaube nicht, dass wir [Sony] arrogant sind", sagte Ephraim der Brisbane Times in einem Interview. "Ich denke, wir können eine Firma nennen, die eine Frucht ist, die viel über ihre Arroganz in den Nachrichten berichtet, denke ich haben uns den Mantel genommen, wenn wir jemals arrogant wären! "

Es ist ziemlich einfach zu erraten, welche Firma namens Fruit in letzter Zeit in den Nachrichten war, von der Ephraim spricht. Arrogant oder nicht, Apple scheint mit seiner momentanen Mentalität gut zu sein, daher ist es unwahrscheinlich, dass sie ihre Strategie ändern werden. Aber für Sony ist die Verschiebung spürbar, und die Ergebnisse zeigen sich langsam.

Die Bilder des Unternehmens durch Werbung hat sich geändert, der Preis der PS3 ist deutlich gefallen, und die PS3 macht endlich Geld auf jeder verkauften Einheit nach Jahren des Verkaufs mit Verlust. Die Arroganz von gestern scheint durch den Hunger nach morgen ersetzt zu werden.

"Ich glaube nicht, dass wir arrogant waren. Wir wissen, dass es in diesem Bereich viele Herausforderungen gibt, aber wir sind sehr zufrieden, vor allem mit 3D in der gesamten Sony-Gruppe ", sagte Ephraim. "Es gibt keine Firma, die so etwas liefern kann, wie wir können."