Verizon plant, die Wi-Fi-Anrufe bis Mitte 2015 zu unterstützen - Handy, Mobiltelefon - 2018

Anonim

Franck Shammo, CFO von Verizon Communications bei der Medien-, Kommunikations- und Unterhaltungskonferenz der Bank of America Merrill Lynch, wird in den nächsten 12 Monaten Wi-Fi-Anrufe unterstützen.

Erstmals von Fierce Wireless berichtet, gab der CFO an, dass Verizon "technologische Arbeit in unserem Netzwerk" leisten muss, um dieses Feature in Zukunft den Kunden zur Verfügung zu stellen. Sowohl iPhone 6 als auch iPhone 6 Plus unterstützen Wi-Fi-Anrufe, eine Funktion, mit der Benutzer Sprachanrufe tätigen und empfangen sowie Nachrichten über eine drahtlose Internetverbindung senden und empfangen können.

Auf die Frage, warum Verizon nicht früher in die Technologie investiert habe, sagte Shammo: "Wir haben unsere Sprachplattform so umfassend aufgebaut, dass wir unseren Kunden nie sagen mussten:" Oh, unser Netzwerk ist nicht gut genug, also musst du gehen auf Wi-Fi, um Ihren Anruf abzuschließen.

Shammo wies auch darauf hin, dass Verizon zögerte, Wi-Fi-Anrufe einzuführen, da die Anrufqualität einfach außerhalb ihrer Kontrolle liegt. Die Qualität eines Sprachanrufs hängt vollständig von der drahtlosen Verbindung ab. Zum Beispiel könnte eine geteilte Wi-Fi-Verbindung in einem Flughafen eine schreckliche Anrufqualität erzeugen.

Die Kommentare wurden abgegeben, nachdem T-Mobile bekannt gab, dass es der erste Mobilfunkanbieter in den USA sein wird, der WLAN-Anrufe auf den beiden neuen Apple-Smartphones unterstützt, eine Funktion, die das Unternehmen auf vielen Android- und Windows-Geräten unterstützt. AT & T hat die Unterstützung für das neue Feature angekündigt, wird es aber langsam mit einem ähnlichen Startdatum 2015, wie Verizon angekündigt hat, einführen. Sprint hat bereits eine Wi-Fi-Anruffunktion auf Android-Geräten aktiviert, hat jedoch keine Ankündigung bezüglich der Unterstützung der Funktion auf Apples neuen Smartphones gemacht.