WAS SOLLTE NOKIA MORGEN IN DER NOKIA WORLD ANKÜNDIGEN? - TECHCRUNCH - ANDROID - 2019

Anonim

Einen Tag vor Nokia World, dem jährlichen Shindig des finnischen Handset-Herstellers, ist die Wahrnehmung einer Unternehmensfamilie in der Krise für die externen Medien spürbar.

Zunächst einmal, obwohl wir eine Grundsatzrede halten sollen, erfahren wir, dass der derzeitige Generaldirektor Olli-Pekka Kallasvuo von Stephen Elop, früher von Microsoft Corp., abgelöst wurde, obwohl Elop erst nachher an Bord kommt Nokia Welt.

Dann, gerade heute Morgen, wird bekannt gegeben, dass Anssi Vanjoki, der von einigen als "Steve Jobs of Nokia" geschrieben wurde, seinen Rücktritt eingereicht hat - gutes Timing, was? - obwohl er erst im Juli mit der Leitung des Unternehmensbereichs Mobile Solutions beauftragt wurde. Ich kann nur spekulieren, dass Vanjoki nicht amüsiert war, dass er nicht nach dem Spitzenjob geschaut hat oder dass er unglücklich war, dass Olli-Pekka rausgeschmissen wurde.

Letztendlich sind es jedoch Nokias Produkte und die verbraucherorientierte Strategie des Unternehmens, bei der die Unternehmenspolitik am wichtigsten ist. In diesem Sinne ging ich auf die Straßen von twittersphere, wo ich einigen der am besten informierten Experten und Enthusiasten aus dem Bereich der mobilen Technik folgte und eine ganz einfache Frage stellte: Was sollte Nokia morgen auf der Nokia World ankündigen?

@sohear Ein attraktives MeeGo-Gerät mit einem 3, 5-Zoll-kapazitiven Touchscreen

.

und ein glänzender MeeGo App Store. vor weniger als einer Minute via Web Andrew Lim
Andylim

Dies ist eine eindeutige Möglichkeit und würde eine angemessene Antwort auf den Aufstieg von Apples iPhone und einige der besseren Android-Angebote darstellen. MeeGo ist Nokias Mobile-Betriebssystem der nächsten Generation, das in Partnerschaft mit Intel entwickelt wurde. Die Spezifikationen, die Andy vorschlägt, entsprechen denen des iPhone. Von größter Bedeutung ist auch der MeeGo-App-Store, der von Anfang an mit genügend Waren gefüllt werden muss, um die Handsets zu wechseln und so das Entwicklervertrauen zu stärken (und umgekehrt).

@sohear Die Konsolidierung all ihrer F & E in nur zwei oder drei Handsets (Wert, Verbraucher, Geschäft), auf die sie und wir (Entwickler) sich dann konzentrieren können. vor weniger als einer Minute via MetroTwit Neil Smith
NSmithUK

Dies ist wiederum ein sehr Apple-artiger Vorschlag, der im Wesentlichen die Nokia-Produktlinie auf eine ähnliche Art und Weise killt wie Steve Jobs, als er 1997 nach Cupertino zurückkehrte. Es würde sicherlich die Dinge für Entwickler und Verbraucher gleichermaßen vereinfachen, die derzeit eine verwirrende Menge sehen Optionen in Bezug auf die Anzahl der Geräte, insbesondere die App-Entwicklung komplexer und teurer. Dies wird jedoch nie geschehen, da dies bedeuten würde, dass Nokia seine "Slice and Dice" -Marktstrategie aufgeben würde, wobei es mit unterschiedlichem Erfolg jeden Verbraucherpreis-Punkt und demografische richtet - eine Strategie, die den Absatz hoch hält, obwohl die Margen niedriger werden. Darüber hinaus sorgt Nokia dafür, dass Nokia in vielen Teilen der Entwicklungsländer ein wichtiger Teil der langfristigen Strategie des Unternehmens ist.

@sohear Ihre Android-Produktlinie. Auch offen entschuldigen Sie sich, dass sie sich ernsthaft geirrt haben und Dinge gemacht haben, die die Verbraucher nicht mögen. vor weniger als einer Minute via TweetDeck Jüri Kaljundi
jkaljundi

Oh Android. Vergiss es, es wird auch nicht passieren, obwohl es ein Vorschlag und ein Gerücht ist, das nie wegzugehen scheint. Nokia hat sich stark engagiert und investiert in eine Dual-Smartphone-Betriebssystem-Strategie: Symbian für das niedrige bis mittlere Ende und MeeGo für High-End-Smartphones und konvergierte Geräte (denken Sie an Netbooks und Tablets). Auch wenn Android in seiner Roadmap viel weiter als MeeGo ist, würde die Zukunft des Unternehmens für Google wohl Selbstmord für Nokia sein, da er sich damit begnügt, nur ein weiterer Hardwarehersteller zu sein und sein Schicksal weitgehend in den Händen eines Dritten zu lassen mit einer sehr starken eigenen Agenda.

Was eine Entschuldigung angeht, ich denke, Nokia hat schon genug davon getan. Es könnte gut in der Politik spielen, aber wenn Sie sich weiterhin entschuldigen, vermittelt es nicht gerade Verbrauchervertrauen. Lieber sprechen lassen.

Was sollte Nokia auf der Nokia World morgen ankündigen?

CrunchBase Informationen

Nokia

Informationen von CrunchBase